Pressespiegel

FZH-Protector - Freie Sicht auch bei Regen

FZH

Kompakte Rotpunktvisiere (Docter Sight, Burris Fast Fire u. a.) erfreuen sich bei den Drückjagdschützen großer Beliebtheit. Sie lassen sich auf einem Unterteil montieren, passen damit in die Hemdtasche und durch die frei stehende Scheibe, auf die der rote Zielpunkt projeziert wird, herrscht freie Sicht aufs Ziel. Funktioniert bestens - solange es nicht regnet oder schneit .....

Bei Niederschlag ist die Scheibe nämlich sofort dicht - und man steht buchstäblich im Regen!  In solchen Situationen (im Herbst und Winter ja leider nicht selten) sind Röhrenmodelle wie das Aimpoint mit ihren etwas zurückliegenden Okular und Objektivlinsen klar im Vorteil. Um dieses Problem zu lösen wurde der FZH-Protector entwickelt.


>> N.Klups Rheinisch-Westfälischer Jäger 12/2010

 

Zurück