Remington • Madison, USA

files/LippeJagd/Waffen Marken/Remington/remington.jpg 

 

Die Firma Remington, mit Sitz in den USA, fertigt seit mehr als 140 Jahren ein äußerst breites Spektrum an Munition für den jagdlichen und sportlichen Einsatzzweck, genauso wie für den Behörden- und Militärmarkt. Remington ist weltweit, eines der ältesten Unternehmen im Bereich der Munitionsherstellung und zugleich das einzige Unternehmen in den USA, welche Munition und Waffen fertigt. Ganz egal ob Sie eine präzise Hochgeschwindigkeitspatrone für das Long Range Schießen, eine Schonzeitpatrone für die Jagd oder ein taktische Patrone für den Behördenmarkt suchen - Remington hat die richtige Auswahl.

Nicht nur in den USA, sondern weltweit finden die präzisen Waffen von Remington und die hochwertige Munition aus gleichem Hause zufriedene Anwender aus allen Einsatzbereichen.

Für jeden Einsatzzweck stellt Remington ausgewählte und abgestimmte Munitionsprodukte zur Verfügung.

files/LippeJagd/Waffen Marken/Remington/220px-Remington-Fabrik.png             files/LippeJagd/Waffen Marken/Remington/Oldes Gunmaker gw.jpg
Remington Manufaktur um 1840    

Die langjährige Geschichte von Remington begann im Jahre 1816. Eliphalet Remington II war davon überzeugt, er könne eine bessere Waffe bauen, als er kaufen könnte. Die damaligen Farmer der Gemeinden in der Region waren dafür bekannt, dass sie vielfältige handwerkliche Fähigkeiten hatten und sich weitgehend selbst versorgen konnten. Die Wintersaison, in der auf den Feldern keine Arbeit anfiel, wurde dazu genutzt, Güter des täglichen Bedarfs selber herzustellen, sowohl für den Eigengebrauch als auch für lokale Märkte.
Der Vater von Eliphalet war ein Schmied und wollte seine Produktpalette erweitern, indem er Läufe für Gewehre fertigte. Zu jener Zeit stellten die meisten Leute ihre Gewehre aus Kostengründen selbst her. Der Schaft bzw. Kolben des Gewehres wurde von Hand geschnitzt, der Lauf und das Zündschloss dazugekauft und dann selbst montiert.

Um sich Wissen über die Laufherstellung anzueignen, wurde Eliphalet von seinem Vater zu einem bekannten Hersteller geschickt. Er hatte die Aufgabe, dort einen Lauf zu kaufen und nebenbei die Produktionstechniken zu beobachten. Zu jener Zeit bestand die Methode einen Lauf herzustellen darin, lange, flache, erhitzte Eisenbarren um eine Metallstange des gewünschten Kalibers zu wickeln. Diese wurden dann immer wieder erhitzt und zusammengehämmert, so lange bis sich die Barren verbanden und zu einem soliden Zylinder wurden (daher früher auch die populäre Achtkantform der Läufe). War der Zylinder komplett, wurde die Metallstange in der Mitte herausgezogen und der Lauf war fertig. Nachdem der junge Mann nach Hause zurückgekehrt war, wurde in der Schmiede seines Vaters, in Ilion-Gorge, New York, eine erfolgreiche Lauf-Manufaktur eröffnet.

 

 

files/LippeJagd/Icons/PDF.jpg Remington Montagemöglichkeiten
files/LippeJagd/Icons/PDF.jpg Formular Remington Rückruf

 

 

 

 

files/LippeJagd/Icons/PDF.jpg Remington Produkt • Katalog 2014
files/LippeJagd/Icons/PDF.jpg Remington Munition

 

 

 

files/LippeJagd/Waffen Marken/Remington/160x660_green.jpg